Speicher Heizung mit Thermostat

Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

 

✔   ✔   ✔

 

Elektroheizung mit Speicher und eingebauten Thermostat

Speicherheizungen zeichnen sich durch ihre Zuverlässigkeit und ihr elegantes Design aus. Radiators mit Schamotte-Wärmespeicher heizen die Raumluft gleichmäßig auf und senken die Stromkosten.

Heizkörper dieser Kategorie werden für Durchgangs- und Gewerberäume empfohlen. Sie sind weniger wirtschaftlich als Heizungen mit Vollspeicher, aber die Heiz- und Kühlrate ist deutlich höher. Wo schnell ein passendes Mikroklima geschaffen werden muss und sich die Kosten durch die Anzahl der Kunden amortisieren, sind diese Heizkörper bestens geeignet: Empfangsräume, Einzelzimmer, Flure, Lagerräume, Werkstätten, Solarien, Verkaufsstände etc.

Unsere Elektroheizungen sind mit Keramikkernen ausgestattet. Bei der Herstellung des Speichers kommt eine spezielle Keramik und eine einzigartige Technologie zur Integration von Wärmeleitern. Diese Technologie ermöglicht es, Strom fast verlustalos direkt im Speicher in Wärme umzuwandeln. Thermische Reflektoren werden in der letzten Fertigungsstufe geschweißt. Spezielle Keramiken und eine verbesserte Oberflächenbehandlung sorgen für eine gleichmäßigere Erwärmung und Wärmeableitung.

Die Vorteile unserer Produkte:

  • Wärmeentwicklung beginnt sofort nach dem Einschalten
  • Eingebauter Thermostat
  • Luftkanal an der Frontpanel
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung und angenehmes Mikroklima
  • Günstige Preise und Wirtschaftlichkeit
  • Keine Installation erforderlich, einfach an Strom anschließen
  • Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit
  • Frei von Schmutz, Ruß und Abgasen
  • Wartungsfrei
  • Wandhalterungen im Lieferumfang enthalten
  • Füße sind im Lieferumfang enthalten
  • Linie von fünf Modellen
  • Modernes Design

 

Sie können die ungefähre Heizleistung für einen bestimmten Raum selbst berechnen. Zuerst müssen Sie bestimmen, wie viel Watt pro Quadratmeter benötigt werden.

Verwenden Sie dazu die folgende Faustregel:

für Altbau: ca. 120 Watt pro m2

für Neubau: ca. 80 Watt pro m2

Nach neuester Wärmeschutzverordnung: 40-60 Watt pro m2

Als nächstes multiplizieren Sie die Wattzahl mit der Raumfläche und runden das Ergebnis auf.

Nehmen wir an, als Ergebnis der Berechnungen beträgt die Leistung 1200 Watt. Der Online-Shop bietet Heizkörper für 1000 und 1500 Watt. In diesem Fall sollte ein 1500 Watt Heizung gewählt werden. Diese Wahl gleicht künftig den Fehler der Faustregel aus und Sie bekommen eine Leistungsreserve für unvorhergesehene Situationen.

 

© 2015 direkt-elektroheizung.de. Alle Rechte vorbehalten.